Bei der Mehrfachbelegung, also dem Anschluss mehrerer Abgasleitungen an den senkrechten Abschnitt, ist der Brandschutz ein wichtiger Punkt. Die senkrechte Abgasleitung wird in einem Schacht/Schornstein mit Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten geführt.

Die Verhinderung der Brandübertragung von Geschoss zu Geschoss ist entscheidend und muss sichergestellt sein. Entsprechende unabhängige Prüfungen haben zur Erteilung der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (Z-7.5-3256) geführt.

Siehe hierzu auch Frage (Welche Aspekte sind beim Mehrfachbelegungs-System (MFB) zu beachten?).

Die konzentrische Abgasleitung muss aus Brandschutzgründen bei einer Mehrfachbelegung einen Abstand von 50 mm zu brennbaren Bauteilen einhalten. Siehe hierzu nachfolgendende Bilddarstellung:

Unser Produktkatalog

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok