Grundsätzlich müssen im Außenbereich die Funktionsbauteile Umlenkbogen, Revisionsstück, sowie ein sogenanntes Luftansaugstück eingebaut werden. Die Reihenfolge ist flexibel und kann je nach Situation und Anforderung des Schornsteinfegers / Kaminkehrers angepasst werden.

Das Luftansaugstück muss so positioniert werden, dass eine Luftversorgung dauerhaft sichergestellt ist. Ein Schutz vor Fremdeinwirkung muss dabei gewährleistet sein. Empfohlen wird eine Positionierung des Luftansaugstücks bis 3 Meter oberhalb der Erdgleiche.

Nachfolgend ein Ausführungsbeispiel sowie eine einfache Mauerdurchführung (in Deutschland nur bis 11 kW) als Außenwandlösung:

Unser Produktkatalog

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok